Wir verwenden Cookies, um ein zuverlässiges und personalisiertes ArtQuid-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn du ArtQuid verwendest, akzeptierst du unsere Verwendung von Cookies.

Log-in

  Passwort vergessen?

Neu bei ArtQuid?

Benutzerkonto eröffnen
Registrieren Verkaufen Sie Ihre Werke
  1. Kunstdrucke
  2. Malereien
  3. Zeichnungen
  4. Kunstphotographien
  5. Digitale Kunst
  6. Themen
  7. Unsere Favoriten ♡
  8. Mehr
Tamina, Skulptur aus einer Arvenwurzel. Peter Gebhard Pierre
   
Tamina
Einst krallten sich die weitverzweigten Wurzeln der alpinen Zirpelkiefer, der Arve, in den Kalkstein des Calfeisentals. Entwurzelt und durch die Strömung im Gigerwaldstausee abgeschliffen, ein Rohdiamant, wie der deutsche Künstler Peter Gebhard fand. Er folgte der Einladung des Vereins „Skulpturenweg Vättis“ zum Kunstprojekt „Künstler am Wasser“ und fand im unesco – Welterbe Tektonikarena Sardona, in den Schweizer Alpen, einen geeigneten Grundkörper für sein außergewöhnliches Projekt. In 20 m Tiefe lag, im klaren Gebirgswasser, eine wunderbar verzweigte Arvenwurzel, von den Kräften der Natur geformt.
Im idyllischen Taminatal nahm der Künstler die Arbeit an diesem besonderen Schwemmholz auf. Dabei kehrte er unters zu oberst und schuf damit eine völlig neue Dimension. Die Wurzelstrukturen können sich so frei im Raum entfalten. Durch gezieltes abschleifen und hervorheben des Stammansatzes, schuf er eine stabile Basis, die sich in weiche, fließende Formen öffnet. Die grobe, dunklere Struktur, der unbearbeiteten Segmente stehen in starken Kontrast zu den klaren, geschmeidigen Formen des bearbeiteten Holzes. Höhlenartige Vertiefungen und Durchbrüche, die durch die Verwurzelung im Fels entstanden sind, schaffen eine filigrane Leichtigkeit im Wurzelbereich. Er thront weit ausladenden, bzw. Fast einladend über einer kompakten Basis. Die unterschiedlichen Ebenen der Skulptur, das Schattenspiel in den Durchbrüchen und die markanten Farbunterschiede sorgen für eine anhaltende Spannung des Gesamtobjektes. Im unteren Teil fließt die beeindruckende Maserung des Arvenholzes in weichen Formen auseinander und verschmilzt im oberen Teil mit den Rissen des unbearbeiteten Holzes. Durch sanfte Übergänge im Wurzelbereich schuf der Künstler ein geschlossenes Gesamtbild.
Text: Rebekka John, Schriftstellerin aus dem Taminal
Tamina, Skulptur aus einer Arvenwurzel
Zeitgenössische Kunst,  Skulpturen,  Skulpturen
Autor: Peter Gebhard
90 x  195 x  190 Zm  /   35.4 x  76.8 x  74.8 Zoll
Materialien: Schwemmholz  /   Herkunft: Deutschland  /   Authentizität: Original vom Künstler  /   Künstlertypen: Professionelle Künstler  /   Periode: Zeitgenössisch  /  
 
gepostet: 8 April, 2018 / bearbeitet: 8 April, 2018
Copyright Pierre

 
Tamina, Skulptur aus einer Arvenwurzel
7.000 €  4.970 £  7.980 $ 
Zu verkaufen
15
Pierre
Pierre
Bildhauer 
Kressbronn, Deutschland
1/2
Weitere verwandte Arbeiten
Einen ähnlichen Arbeit zeigen

Eine Sprache wählen

  1. Deutsch
  2. English
  3. Español
  4. Français