Wir verwenden Cookies, um ein zuverlässiges und personalisiertes ArtQuid-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn du ArtQuid verwendest, akzeptierst du unsere Verwendung von Cookies.

Log-in

  Passwort vergessen?

Neu bei ArtQuid?

Benutzerkonto eröffnen
Registrieren Verkaufen Sie Ihre Werke
  1. Kunstdrucke
  2. Malereien
  3. Zeichnungen
  4. Kunstphotographien
  5. Digitale Kunst
  6. Themen
  7. Unsere Favoriten ♡
  8. Mehr

Junge Liebe

Nicolas Von Jahn-Burian gepostet: 10 Juni, 2022 / bearbeitet: 10 Juni, 2022
Junge Liebe
Erik fühlt sich wie im siebenten Himmel. Was ist das für ein süßer Kerl. Wie er spricht. Kein Berlinern. Seine Ausdrucksweise ist so schön. Wie er immer mit seinen Haaren gekämpft hat. Sie sind ihm immer wieder ins Gesicht gefallen. Ab und zu hat er sie mit dem Zeigefinger aufgewickelt und zur Seite gelegt. Das hielt dann eine Weile, bis sie wieder in sein Gesicht schnippten. Das sah so süß aus. Wenn er verlegen war, hatte er immer so eine leichte Grobmotorik. Um alles in der Welt muss Erik ihn wieder sehen. Den ganzen Nachhauseweg hat er nur Bilder von Roman vor Augen. Gut, dass kaum noch ein Auto unterwegs ist. Gesehen hätte er es wahrscheinlich nicht. Erst ein Hupen hätte ihn aus seinen Gedanken geholt. Aber, Erik ist jetzt im Bett. Alles gut gegangen. So schläft er ein. Mit Bildern von Roman.

Nach einer Woche kann man behaupten, Erik und Roman sind zusammen. So ist es auch. Sie sind ein Paar. Heute fahren sie zum Nikolassee. Da ist es noch etwas ruhiger. Weniger Menschen, die hier unterwegs sind. Es ist auch der perfekte Ort für, richtig, der erste Kuss. Das verliebte Paar sitzt auf einer Bank, direkt am Ufer. Vorsichtig hat Roman schon seinen Arm um Erik gelegt. Noch traut sich aber keiner der Jungs, den ersten Schritt zu machen. Als hätte der Himmel da eine Idee gehabt, fliegt Roman ein Blatt in sein Gesicht. Dachte sich wohl der Baum hinter ihnen, los Jungs, kommt in die Gänge. Das kann man sich ja nicht ansehen. Sie schmachten sich an, tauschen einen verliebten Blick nach den anderen und trauen sich nicht, ihre Köpfe an einander zu legen. So flog das Blatt mitten in Romans Gesicht. Sein erschrockenes Kopfschütteln hat die Haare durcheinandergebracht. Erik fährt mit seinen Händen sanft durch Romans Frisur und versucht, den Urzustand wieder herzustellen. Der hält ganz still. Als Erik sie halbwegs wieder da hatte, sie sind schon etwas stur, wo sie vorher waren, streicht er Roman über die Wangen. Der nimmt Eriks Hand und küsst sie. Der erste Kuss. Es ist nur die Hand, aber, es ist der erste Kuss. Erik rückt noch etwas näher, er fasst sich ein Herz und möchte zu Romans Mund. Der kommt ihm auf halben Weg schon entgegen. Auch er möchte den Jungen schmecken, mit seinen Lippen berühren, mit dem er nun schon einige Zeit täglich zusammen ist. Es wird der schönste Kuss, den Erik je bekommen hat. Es wird der schönste Kuss, den Roman je bekommen hat. Er ist nicht lang. Aber, er ist schön.

Romans Lippen fühlen sich kühl an, sehr weich. Wie ein Gedicht, das man lernen möchte, und daher immer wieder ließt, küssen sie sich wieder und wieder. Sie werden auch länger bis zu diesem. Dieser Kuss ist lange. Er muss lange sein, denn ihre Zungen verlassen ihr gewohntes Umfeld. Sie bewegen sich im Mund des anderen. Ihre Zungen tanzen im Mund des anderen. Sie necken, berühren sich zaghaft, um schnell zur Seite auszuweichen und sodann gleich wieder den Kontakt zu suchen. Die Köpfe der Jungs beginnen sie auch zu bewegen. Als wollten sie tiefer und tiefer in den Mund des anderen hinein. Jetzt nehmen sie ihre Arme und Hände zu Hilfe. Sie ziehen sich eng aneinander heran. Aus etwas Entfernung sind sie nur noch eine Silhouette. Man vermutet keine zwei Jungs auf der Bank sitzen. Es sind für Erik die schönsten Minuten, die schönsten Stunden seines noch jungen Lebens. Er genießt, er lebt das, was er sich ersehnte. Einen Jungen Küssen. Das dieser auch noch der hübscheste im Land ist, macht Erik sehr glücklich. Nie wieder möchte er ihn loslassen. Nie wieder von dieser Bank aufstehen. Dieser Tag darf nicht enden. Dieser Tag ist eine Seele wert. Es werden viele dieser Tage, denn jeder Tag ist so. Erik und Roman haben sich ineinander verliebt.
Envoyer
Mehr Informationen: https://www.theartof.online

Live Art World News

 

Eine Sprache wählen

  1. Deutsch
  2. English
  3. Español
  4. Français